Neue Leistungsmerkmale bei JTL-Wawi in der Cloud.

Wir haben heute die Leistungsmerkmale unserer JTL-Wawi Angebote angepasst. Ab sofort können Microsoft Office Standard-Lizenzen direkt über das Kundencenter zum Tarif dazu bestellt werden. Ab dem Pro-Tarif können nun Festplatten-Speicherplatzerweiterungen bis zu einem Terabyte hinzu gebucht werden. Damit erfüllen wir die Kundenwünsche nach größeren Speicherplatzkontigenten. Selbstverständlich werden die Erweiterungen als sauschnelle SSD bereit gestellt.

Weiterlesen »

Alle Windows Cloud-Server jetzt auf SSD-Storages

So. Es langt. Mitte der Woche kam feines frisches Fressi von Microsoft für die Windows Server 2012R2-Server in Form von um die 40 Systemupdates. An sich kein Problem. Aber aus irgend einem Grund haben um die 80 Server auf einer der letzten Spindel-Maschinen gemeint alle gleichzeitig ab 03:00 Uhr morgens die Updates laden zu müssen. […]

Weiterlesen »

Neue JTL-Wawi in der Cloud-Server 3.0 – Satte Leistung, schnell wie nie!

Unsere JTL-Wawi Cloud-Server waren ja schon immer ganz hervorragende Systeme für jeden, der die JTL-Warenwirtschaft und zusätzliche Programme wie Amtangee, JTL2Datev, ecoDMS oder Unicorn2 zentralisiert betreiben will. Egal ob per Remote Desktop oder Datenbank-Schnittstelle – die Cloud-Server von CMO bieten das beste Cloud-Erlebnis für Anwender und Administratoren. Heute haben wir die neuen Tarife veröffentlicht: JTL-Wawi Cloud-Server […]

Weiterlesen »

Die meiste Kohle geht echt nur für Facebook-Angeberei drauf…

Nun, das “Schau mal, Hardware!!!1elf”-Geposte auf Facebook ist ja ganz nett. Aber eigentlich wollen wir im Moment nur einen Server für unsere Hosting-Plattform umrüsten und testen, wie dieser sich mit lokalen SSDs mit 6GBit/s macht, statt über die n*10GBit/s-Storage-Anbindung zu gehen. Lokal installiert reichen 2 TeraByte auch aus – zumindest für das angedachte Hosting-Produkt und die Backups laufen sowieso über das […]

Weiterlesen »

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.