Anschaffung Azubi-Arbeitsplatz auch abgeschlossen

Ab August haben wir einen neuen Azubi. August ist bald. Und deshalb haben wir heute den Arbeitsplatz für den neuen Azubi geordert. Natürlich ein System von Fujitsu. Natürlich ein knackiger i7. Natürlich zwei 23″ Displays und natürlich stellen wir alles nur “hin”. Der Azubi will ja IT-Fuzzi werden, genauer gesagt Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration und da darf er seinen Arbeitsplatz auch selber aufbauen, installieren, verkabeln, konfigurieren und gucken, wie er das IT-Gedöns geschmeidig in das Firmennetzwerk integriert 🙂 Die ganze Software-Installationen… Puh, das wird bestimmt eine anstrengende erste Woche 🙂

Die Buchhaltung wollte ja zuerst aus Alt- und Restbeständen einen Arbeitsplatz zusammen stückeln, aber das ist irgendwie doof. Ein neuer Auszubildender braucht auch ein neues Werkzeug. So zwischen 1500 und 2000 Euro beträgt die Investition in einen neuen Arbeitsplatz rein von der IT-Seite her. Das ist eigentlich ein überschaubarer Erst-Invest in einen hoffentlich guten zukünftigen Mitarbeiter.

Über den Autor
Norman Sommer
Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.
Kategorien: Allgemein
Tags: , , ,

0 Kommentare zu “Anschaffung Azubi-Arbeitsplatz auch abgeschlossen

  1. Alexander Klarmann - 7. Juli 2016 um 8:59

    Finde ich sehr gut, hier direkt ein Neusystem hinzustellen- und ein praxisnaher Lerninhalt ist ja gleich mit integriert- also soll die Buchhaltung das als Fortbildungskosten angeben 😉

    Antworten

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.