Die neuen CloudIT Windows-Root-Server sind da!

Egal ob man einen Exchange-Server für das Unternehmen aufbauen will, einen File-Server, MSSQL-Server oder sonst etwas, was Windows Server 2012R2 oder höher voraussetzt: die CloudIT Windows Root-Server sind auf Microsoft HyperV aufbauende Server-Systeme mit garantierten Leistungsmerkmalen in Sachen RAM, Speicherplatz und CPU-Leistung. Bei Bedarf lassen sich die Systeme auf 1,5 TB RAM, 40 CPU-Kerne und […]

Weiterlesen »

Wenn der RDP-User sein Passwort ändern will

Manch einer verzweifelt beim Versuch sein Passwort als RDP-User zu ändern. In den Benutzerkonteneinstellungen gibt es keine direkte Möglichkeit als User sein Passwort zu ändern und der klassische “Drei-Finger-Griff” via Ctrl + Alt + Entf funktioniert in der RDP-Umgebung im Regelfall nicht, da diese Tastenkombination für die lokale Maschine interpretiert wird. Am einfachsten nutzt man […]

Weiterlesen »

Drucker die geeignet sind

Nur eine kleine interne Positiv-Liste der Drucker, die geeignet sind für Windows Server 2012R2 und RDP: Treiber zur Installation auf Server 2012R2 Dymo LabelWriter 450 (Windows 7, 64 Bit-Treiber) Brother HL5350DN (Windows 2012R2-Treiber, entspricht Win 7, 64 Bit-Treiber) Eigentlich alle Brother-Drucker die im Download-Portal Server 2012R2-Treiber aufweisen) Zebra GK420D (Zebra Druckertreiber)

Weiterlesen »

Für gut befunden: SQL Server 2014 von Microsoft

Unsere SSD-JTL-CLoud-Tarife werden bislang mit SQL 2012 Server in der Express oder Standard Version von Microsoft ausgeliefert. Nachdem wir bereits einige Systeme testweise mit SQL Server 2014 von Microsoft betrieben haben, werden ab sofort alle Neubestellungen für die JTL Wawi in der Cloud direkt mit Microsoft SQL Server 2014 Express vorinstalliert. Somit sind Datenbankgrößen bis […]

Weiterlesen »

Datendurchsatztabelle – Wie viel Daten in welcher Zeit?

Die Datendurchsatztabelle soll bei der Abschätzung von Geschwindigkeiten bei DSL und Direktverbindungen und der dabei übertragbaren Datenmenge helfen. Lädt man z.B. ein Bild vom lokalen Rechner in die Cloud, so muss beachtet werden, dass der Upstream einer DSL-Leitung um etliches langsamer ist als der Upstream. Eine 6000er ADSL-Leitung hat im Regelfall 512 Kbit/s Upstream. Das […]

Weiterlesen »

Admin-Accounts sind nicht für die tägliche Arbeit gedacht!

Ja, gut. Klar. Man kann auf dem Admin-Account via RDP arbeiten. Soll man aber nicht. Ja, ein extra Benutzer ohne Admin-Rechte kostet Lizenzkosten, Aber 7,95 Euro im Monat (inkl. MwSt) sind NIX gegen die Kosten die sie erwarten, wenn ihre Auftragsbearbeiterin aus versehen Dinge installiert, die sie nicht soll, wie den frischesten Trojaner, die super […]

Weiterlesen »

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.