Angriffe auf Windows Server-Systeme

Wie man eventuell bereits durch die Presse erfahren hat, werden aktuell vermehrt Angriffe gegen Windows Systeme gefahren (siehe auch https://www.heise.de/newsticker/meldung/WannaCry-Angriff-mit-Ransomware-legt-weltweit-Zehntausende-Rechner-lahm-3713235.html)

Bei diesen Angriff wird versucht über das SMB Protokoll von Windows eine Ransomware einzuschleussen. Diese verschlüsselt alle Dateien auf dem System so dass ein Zugiff nicht mehr möglich ist.

Microsoft hat bereit ein Sicherheitsupdate zur Verfügung gestellt (https://technet.microsoft.com/en-us/library/security/ms17-010.aspx). Daher bitten wir alle eindringlich, dieses als Administrator auf Ihrem System schnellstmöglich einzuspielen und darauf zu achten, dass sie ihr Betriebssystem immer aktuell halten.

CMO kann – sofern man diese Updates nicht selbst durchführen will – diese Tätigkeiten als Dienstleister übernehmen. Sei es im Rahmen eines Servicevertrags oder als Einzelauftrag auf Zuruf. Der Aufwand bewegt sich zwischen 30 Minuten und 2 Stunden, je nachdem wie lange schon keine Updates mehr gefahren wurden.

Sprechen sie uns an oder schreiben sie eine E-Mail an vertrieb@cmo.de, wenn wir hier unterstützen sollen.

Über den Autor
Norman Sommer
Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.

X