Mac-Platte mit GPT / EFI-Partition unter Windows 10 Löschen

Die Seagate USB-Festplatte die ich zuvor an meinem MacBook Pro als Backup-Medium eingesetzt hatte sollte nun für meinen Zweitarbeitsplatz unter Windows 10 zum Einsatz kommen und dort die Systembackups ziehen. Doof nur, dass mit der Windows-Datenträgerverwaltung zwar die Volumes gelöscht und somit auch neu zugewiesen werden könnten, die EFI-Partition hingegen will mit der Datenträgerverwaltung partout nicht die Fliege machen und bleibt.

Abhilfe hilft hier das Programm diskpart unter Windows 10 in der Shell. Also flugs cmd gestartet und diskpart . Mit help bekommt man die passenden Befehlsketten angezeigt mit list disk  die Liste der verfügbaren Platten. Mit select disk  wählt man die zu bearbeitende Platte und mit clean ist diese wieder “wie neu” 🙂 Also leer, alles weg. Futsch. Für immer. Demnach mit dem Kommando vorsichtig sein und vor allen Dingen die richtige Platte wählen. 🙂

Diskpart

Über den Autor
Norman Sommer
Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.

X