Unser CMO-Blog

In unserem CMO-Blog berichten wir über Neuerungen und Geschehnisse in unserem Unternehmen, über neue Produkte und Änderungen bei den Tarifen oder anderen interessanten Dingen, die wir mit Ihnen als Kunde oder interessiertem Besucher teilen wollen.

Jetzt unverbindliche Beratung anfordern

Datendurchsatztabelle - Wie viel Daten in welcher Zeit?

Die Datendurchsatztabelle soll bei der Absch├Ątzung von Geschwindigkeiten bei DSL und Direktverbindungen und der dabei ├╝bertragbaren Datenmenge helfen. DatendurchsatzL├Ądt man z.B. ein Bild vom lokalen Rechner in die Cloud, so muss beachtet werden, dass der Upstream einer DSL-Leitung um etliches langsamer ist als der Upstream. Eine 6000er ADSL-Leitung hat im Regelfall 512 Kbit/s Upstream. Das wird gerne von den Kunden vergessen. Deshalb: Keine Bilder direkt von der Digicam mit 12 MegaPixel in die Wawi schaufeln. Das mag der Upload nicht! Und auch der Mensch, der davor sitzt und warten muss, mag es letzendlich auch nicht. Selbst die JTL-Wawi meckert bei Bildern gr├Â├čer 1 MB, dass das uncool ist. Am besten alle Bilder lokal runterrechnen auf sagen wir 1600x1200 Pixel als JPG. Da wird ein 6,5 MB Bild schon gerner mal 0,25 MB gro├č und das, ohne dass es gro├če Verluste in Qualit├Ąt bei der Darstellung im Shop gibt. Tools dazu gibt es f├╝r Windows und Mac. Am Mac kann man den hausinternen Automator nutzen, f├╝r PC empfiehlt sich das gute alte Irfanview, das Bilder in einem Ordner komplett auf einen Schwung runterrechnen kann. F├╝r RDPÔÇÉClientÔÇÉVerbindungen sollte mit mindestens 128 kbps gerechnet werden. Die ben├Âtigte Geschwindigkeit pro RDPÔÇÉBenutzer schwankt stark, abh├Ąngig davon ob z.B. nur eine Texteingabe und Mausbewegung erfolgt oder starke und schnelle Bildschirmver├Ąnderungen stattfinden. 128 kBit/s sind in der Regel aber OK, wenn man den Client noch ein wenig optimiert.

Altes W├Ąhlscheibentelefon in rot

Wir beraten Sie gerne. Telefon: +49 7121 26197-0

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, Tarifen oder Dienstleistungen? Rufen Sie uns einfach an, alternativ k├Ânnen Sie uns auch eine E-Mail senden. Gerne senden wir Ihnen ein ordentliches, schriftliches Angebot. Am besten schreiben Sie Ihre Anforderungen per E-Mail an vertrieb@cmo.de oder benutzen Sie unser Beratungsformular.

Eine kleine Bitte: Senden Sie uns bei Anfragen per E-Mail immer Ihre vollst├Ąndigen Kontaktdaten (Firmenname, Ansprechpartner, Anschrift, Telefon) mit, damit es zu keinen Verz├Âgerungen kommt. Danke.