JTL-Wawi zu langsam? Mehr RAM und SQL-Server Standard helfen

Die Datenbank von JTL ist manchmal hungrig nach RAM und die klassische Installation mit dem SQL Express hat Limitierungen, die bei einer CPU, einem GB RAM und bei maximal 10 GB Datenbankgröße liegen. Letzteres ist meist ausreichend, aber sobald man etwas “mehr” macht mit der eazybusiness-Datenbank, braucht es einiges an RAM und CPU – das wird gerne übersehen.

Die SQL-Standard-Version kann für das JTL-Umfeld beinahe unbegrenzt Ressourcen abrufen, sofern sie der Server zur Verfügung stellt. Ein Wartungsintervall für die JTL-Datenbank mit 170.000 Artikeln frisst da dann schon einmal knapp 8 GB RAM.

Mit der Express wäre hier ein Limit bei 1 GB gewesen und dementsprechend hätte die Verarbeitung wesentlich länger gedauert.

Sollten sie also immer wieder einmal einen Performance-Einbruch bei ihrer Datenbank erleben, dann denken sie darüber nach, ob sich ein Wechsel auf die SQL-Standard nicht lohnt. Diese können sie in unserem Kundencenter einfach zu ihrem JTL-Wawi in der Cloud-Account zubuchen und wir konfigurieren dann die SQL-Standard für sie.

Über den Autor
Norman Sommer
Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.

X