Wie funktioniert die Zuteilung von IPv4-Adressen bei CMO?

Die Zuteilung der öffentlichen IPv4-Adressen erfolgt auf Grundlage der RIPE „IPv4 Address Allocation and Assignment Policie“ (ripe-649 Stand Juli 2015 ) und auf Grundlage der RIPE „Supporting Notes For Provider Aggregatable (PA) Assignment Request Form“ (ripe-584 Stand März 2013)

Anzahl der maximal möglichen IPv4-Adressen pro Produkt

 

Bezeichnung Produkt (Stand 02/16) Anzahl der maximal möglichen eigenen IPv4 Adressen
Virtuelles Hosting
  • JTL-Shop-Hosting
  • FlatServerPro
1
Housing
  • Server-Housing
8
Colocation
  • Colocation Rack
32 (1)
Cloud Server
  • Windows Cloud Server
  • JTL-Shop Hosting-Server
  • JTL-Wawi Cloud Server
1

 (1) Standardmäßig werden 32 IPv4-Adressen zugeteilt. Werden mehr benötigt bitte unten stehendes Anfrageformular ausgefüllt per E-Mail an support@cmo.de zur Prüfung senden.

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen ihres Anfrageformulars folgende Hinweise:

  • Es dürfen keine öffentlichen IP-Adressen für Hosts vergeben werden welche auch über private IP-Adressen mittels NAT ans Internet angebunden werden können. Die Bereiche für private IP-Adressen lauten:
    • 10.0.0.0 – 10.255.255.255
    • 172.16.0.0 – 172.31.255.255
    • 192.168.0.0 – 192.168.255.255
  • Die zugeteilten IP-Adressblöcke werden in der Ripe Datenbank dokumentiert. Abrufbar ist diese über http://www.ripe.net.
  • Mindestens 25% der zugeteilten IP-Adressen sollten sofort nach Zuteilung und mindestens 50% der zugeteilten IP-Adressen sollten ein Jahr nach Zuteilung benutzt werden.
  • Es werden nur PA IP-Adressen (Provider Aggregated IP-Adressen) vergeben. Diese gehen nach Beendigung des Vertrages zurück an CMO und gehen nicht in das Eigentum des Kunden über.
  • Ein Umzug dieser IP-Adressen zu einem anderen Provider ist nicht möglich.
  • Es dürfen keine dedizierten IP-Adressen für eine Webseite vergeben werden um deren SEO Seitenrank bei Suchmaschinen zu verbessern. Da solche Seitenrankings von anderen Faktoren als diesem abhängen ist dieser nicht sinnvoll.
  • Für das Hosting von mehreren Websites auf einem Webserver dürfen nicht mehrere IP-Adressen vergeben werden.
  • Durch neue Techniken ist die Vergabe von dedizierten IP-Adressen für die Absicherung einer Webseite mittels SSL nicht mehr nötig und somit auch nicht mehr zulässig.
  • Eine Vergabe verschiedener IP-Adresse auf einem physikalischen Server um eine bessere IP-Transferübersicht zu erhalten ist ebenfalls nicht zulässig. Hier können die Transferwerte bequem aus den einzelnen Logfiles des Servers ausgewertet werden.
  • Prüfen Sie, ob der Service den Sie bereitstellen wollen, nicht auch über IPv6 abgebildet werden kann bevor Sie hierzu IPv4 benutzen.
  • Überprüfen Sie ob Sie für jede VPN Verbindung wirklich eine extra IP-Adresse benötigen.

 

Für die Registrierung werden folgende Daten benötigt:

 

Feldname

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

Generelle Information

 

 

 

 

 

 

 

Abonnementnummer Nummer des Abonnements für die die IPv4 Adressen benötigt werden.
request-type Art der Anfrage

 

pa-ipv4
form-version Version des Formulars

 

1.3
x-ncc-regid Unsere Ripe-Kennung

 

de.cmo
Benutzer der IP-Adressen

 

 

 

 

 

 

 

legal-organisation-name Name der Organisation

 

(z.B. CMO Internet Dienstl. GmbH)

 

 

 

 

organisation-location Ort der Organisation

 

(z.B. Dettingen)

 

 

 

 

website-if-available URL der Webseite

 

(z.B. https://www.cmo.de)

 

 

 

 

space-available Schon für dieses Dienst nutzbare IP-Adressen vorhanden

 

(immer: nein)

 

Nein

 

Zusätzlich werden die Daten für die Anzahl der beantragen IP-Adressen benötigt:

 

 

 

 

Gesamtanzahl

 

der beantragten IP-Adressen

 

(8,16,32,64,

 

128,254)

 

Benutzte IP-Adressen sofort

 

Benutzte IP-Adressen innerhalb einem Jahr

 

Benutzte IP-Adressen innerhalb zwei Jahre

 

Verwendungs-

Zweck (kurze Beschreibung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.subnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.subnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.subnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4.subnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werden einzelne Subnetze benötigt bitte jeweils eine eigene Zeile ausfüllen und dann unter „Gesamt“ alle Spalten addieren. Beim Verwendungszweck sollte kurz angegeben werden wofür die Adressen benutzt werden (z.B. Webserver, Mailserver, Datenbankserver usw.).

Weiter werden folgende Daten benötigt:

 

Feldname

 

Beschreibung

 

Inhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

number-of-subnets Anzahl der beantragten Subnetze

 

 

 

 

netname Netzname

 

Wird von CMO vergeben
address-space-returned Werden andere IP-Adressen aufgrund dieser Beantragung zurückgegeben? Wenn ja welche und an welchen Provider.

 

 

 

 

Beschreibung des Equipments

 

 

 

 

 

 

 

equipment-name Bezeichnung des Equipments (z.B. Core Switches)

 

 

 

 

manufacturer-name Herstellername (z.B. Cisco)

 

 

 

 

model-number Modellnummer (z.B. 25xx falls vorhanden)

 

 

 

 

other-data Weitere Infos (z.B. die Anzahl)

 

 

 

 

equipment-name Bezeichnung des Equipments (z.B. Core Switches)

 

 

 

 

manufacturer-name Herstellername (z.B. Cisco)

 

 

 

 

model-number Modellnummer (z.B. 25xx falls vorhanden)

 

 

 

 

other-data Weitere Infos (z.B. die Anzahl)

 

 

 

 

equipment-name Bezeichnung des Equipments (z.B. Core Switches)

 

 

 

 

manufacturer-name Herstellername (z.B. Cisco)

 

 

 

 

model-number Modellnummer (z.B. 25xx falls vorhanden)

 

 

 

 

other-data Weitere Infos (z.B. die Anzahl)

 

 

 

 

Beschreibung Netzwerk

 

 

 

 

 

 

 

network-description Kurze textuelle Netzwerkbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Netzwerk-Diagramm

 

 

 

 

 

 

 

diagram-attached: Immer nein

 

Nein
Technischer Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

Vorname Vorname des technischen Kontakts beim Kunden

 

 

 

 

Nachname Nachname des technischen Kontakts beim Kunden

 

 

 

 

Firmenname Firmenname des Kunden

 

 

 

 

Strasse Straße des Kunden

 

 

 

 

Postleitzahl Postleitzahl des Kunden

 

 

 

 

Ort Ort des Kunden

 

 

 

 

Telefonnummer Telefonnummer des technischen Kontakts beim Kunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

War dieser Eintrag hilfreich?

Aktualisiert: 18. Januar 2017
Autor: Norman Sommer
ID: 2621

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.