Ich habe meinen Drucker entfernt. Er erscheint aber weiterhin in meinen Programmen.

Manchmal entfernt man einen Drucker und dessen Unterstützungssoftware, nur um dann fest zu stellen das der Drucker immer noch in verschiedenen Programmen, wie etwa Notepad, Microsoft Word oder Ihrem PDF-Reader angezeigt wird.

Dies kann vorkommen wenn der Drucker entfernt wurde, obwohl er noch Druckaufträge in der Druckwarteschlange hatte. Manche Programme zeigen Ihnen dies auch an, wenn Sie den entfernten Drucker auswählen.

Um einen Drucker der sich schlichtweg nicht entfernen lassen will endgültig los zu werden gibt es folgenden Trick:

Öffnen Sie zunächst das Command Line Tool, auch Eingabeaufforderung genannt, als Administrator. Dies können Sie tun, in dem Sie einfach in der Suchleiste cmd eingeben und das Programm dan mit einem rechts Klick „Als Administrator starten“.

Navigieren Sie in das Verzeichnis C:\windows\system32 . Dazu benutzt man folgende Befehle:

cd..  Um ein Verzeichnis zurück zu navigieren, also etwa von C:\windows\  zu C:\
cd pfad\  Um ein Verzeichnis vorwärts zu navigieren, also etwa von C:\  zu C:\windows\ . Dieser Befehl lässt sich mit einem drücken der Tabulator-Taste vervollständigen, also C:\win  <Tabulator drücken> zu C:\windows . Gibt es mehrere mögliche Pfade/Dateien die mit „win“ beginnen, können Sie mit wiederholltem Tabulator drücken durch die möglichen Vervollständigungen durchblättern.

Wenn Sie das Verzeichnis C:\windows\system32  erreicht haben verwenden Sie folgenden Befehl: cd printing_admin_scripts\de-de
Sie befinden Sich nun hier: C:\Windows\System32\Printing_Admin_Scripts\de-DE

Jetzt müssen wir zunächst unter all Ihren Druckern, den zu entfernenden finden. Dazu verwenden wir diesen Befehl: cscript prnmngr.vbs -l
Er zeigt uns eine Liste aller Drucker an, die diesem PC zur Verfügung stehen. Finden Sie den Drucker, den Sie entfernen möchten und notieren Sie sich seinen genauen Namen. Setzen Sie diesen Namen in den folgenden Befehl ein, beachten Sie das der Befehl leerzeichen und “ “ beinhaltet, diese sind teil des Befehls.

cscript prnmngr.vbs -d -p „Mein Druckername“ -s MeinComputerName

Nachdem Sie diesen Befehl ausgeführt haben erhalten Sie bei erfolg folgende Nachricht: Drucker wurde gelöscht. <Mein Druckername>
Damit sollte der Drucker nun endgültig entfernt sein und nicht mehr in Ihren Programmen zur verfügung stehen.

War dieser Eintrag hilfreich?

Aktualisiert: 3. August 2017
Autor: Uwe Kleefeldt
ID: 12092

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.