Fehlende Berechtigung bei Aufruf Gruppenrichtlinien oder Netzwerk Adapteroptionen auf Windows Server

Wenn bei einem virtuellen Windows Server auf einem HyperV Server eine zusätzliche Netzwerkkarte hinzugefügt wird kann es sein, dass man beim Aufruf der Konfiguration über „Netzwerk- und Freigabecenter“ -> „Adaptereinstellungen ändern“ eine Fehlermeldung erhält, dass man hierzu keine Berechtigung hat. Dieser Fehler kommt nur wenn der Server gleichzeitig in einer Windows Domäne ist und man sich statt mit dem lokalen Administrator mit dem Domain-Admin angemeldet hat. Zudem kann es sein, dass beim Aufruf der Gruppenrichtlinien ebenfalls ein Berechtigungsfehler kommt.

Um dieses zu lösen muss man mit der rechten Maustaste auf das Windows Logo unten links klicken und „Ausführen“ auswählen. Bei Öffnen dann „gpedit.msc“ eingeben auf auf OK klicken. Dann „Computerkonfiguration->Windows Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen“ auswählen bzw. ausklappen. Dann bei „Benutzerkontensteuerung: Administratorgenehmigungsmodus für das integrierte Administratorkonto“ die Lokale Sicherheitseinstellung auf „Aktiviert“ setzen.

War dieser Eintrag hilfreich?

Aktualisiert: 18. Januar 2019
Autor: Marcus Sommer
ID: 14347

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.