Druckerbezeichnungen auf Windows Servern

Wie werden Druckernamen auf einem Windows Server vergeben?

 
Drucker sind immer Systemobjekte, die nur mit einem eindeutigen Namen existieren können. D.h. es kann auf keiner Maschine (egal ob physisch oder virtuell) ein Objekt mehrfach mit gleichem Namen existieren. Verbinden sich nun zwei Benutzer via RDP, die beide einen Drucker übergeben der den selben Namen trägt, so ergänzt Windows den Druckernamen um die Sitzungs-ID. So kommt es, dass Drucker in der Cloud oftmals um den Sufix (umgeleitet nn) erhalten, wobei n gleich der Sitzungs ID ist.
 
Diese Bezeichnungsweise ist zwar eindeutig, aber mit dem Nachteil behaftet, dass die Sitzungsnummer nnn in Abhängigkeit der Anmeldereihenfolge am TS variiert.
Dies sorgt bei manchen Programmen zu Problemen. Im Falle der JTL-Wawi etwa verliert diese nach jeder Sitzung Ihre Druckerkonfiguration, da die Drucker bei jeder Anmeldung eine andere Bezeichnung erhalten und die Wawi daher davon ausgeht dass sich die Drucker geändert haben.
 

Wie kann ich dies vermeiden?

Unsere Kunden haben die Möglichkeit die optionale Software Slimprinter zu buchen um das Problem zu umgehen.
Slimprinter ersetzt den Sufix mit der Sitzungs ID durch einen Prefix mit dem Maschinennamen des Benutzers der sich anmeldet. 
 
Ein Beispiel ohne Slimprinter:
In einem Büro arbeiten zwei Personen und greifen auf den selben Drucker (Drucker 1) zu. Ohne Slimprinter würden beide Mitarbeiter den Drucker direkt an die Cloud übergeben, so das sich im System nun Drucker 1 (Umgeleitet 1) und Drucker 1 (Umgeleitet 2) befinden. Bei der nächsten Anmeldung heißen die Drucker dann Drucker 1 (Umgeleitet 3) und Drucker 1 (Umgeleitet 4). Die Wawi würde dies als neue Drucker wahrnehmen und die Druckerkonfiguration entfernen. 
 
Ein Beispiel mit Slimprinter:
Die selbe Situation wird hier angenommen. Benutzer 1 meldet sich via RDP am Windows Server an. Für ihn wird der Druckername nun zusammengesetzt aus dem Namen seines Computers und dem Druckernamen, also etwa Laptop 1 Drucker 1. Benutzer 2 würde dann Laptop 2 Drucker 1 erhalten. Bei der nächsten Sitzung erhält Benutzer 1 dann erneut Laptop 1 Drucker 1 und auch Benutzer 2 erhält wieder seinen bisherigen Druckernamen. Die Wawi würde diese Drucker als die selben Drucker erkennen die bereits konfiguriert wurden und die Druckerkonfiguration würde erhalten bleiben. 
 

Ist es möglich das ein Drucker die selbe Bezeichnung für alle Benutzer hat?

Dies ist nicht via RDP Umleitung oder Slimprinter möglich. 

War dieser Eintrag hilfreich?

Aktualisiert: 7. September 2020
Autor: Uwe Kleefeldt
ID: 18936

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.