Beenden und Deaktivieren des MS-SQL Browserdienstes

Es gibt auf jedem Windowsserver auf dem eine Microsoft SLQ-Datenbank läuft einen Dienst namens MS-SQL-Browserdienst. Dieser sorgt dafür, dass ihr SQL Server bei einer Suche nach Datenbanken innerhalb des Netzes, durch Anwendungen und Programme gefunden wird.

Dies stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, da nun Angreifer ausspähen können auf welchen Servern im Netzwerk sich SQL-Server befinden. Oder dieser offene Dienst auch für DDoS-Reflection-Angriffe gegen IT-Systeme Dritter missbraucht werden kann. Deshalb ist es nötig diesen Dienst, falls dieser nicht benötigt wird, zu beenden und zu Deaktivieren

Gehen sie hierfür folgendermaßen vor:

  1. Öffnen sie den SQL Server-Konfigurations-Manager
  2. Klicken Sie im SQL Server-Konfigurations-Manager auf SQL Server-Dienste.
  3. Klicken sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf SQL Server-Browser, und klicken Sie dann auf Beenden.
  4. Rechtklicken sie nochmals auf den SQL Server-Browser und gehen sie unter den Punkt Eigenschaften.
  5.  Gehen sie unter den Reiter Dienst und setzen sie dort den Startmodus auf Deaktiviert.
  6. Bestätigen sie dies mit Übernehmen.

War dieser Eintrag hilfreich?

Aktualisiert: 22. August 2019
Autor: Uwe Kleefeldt
ID: 12447

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.