Wenn der Plotter im Haus ist gibt es ein Klo für alle: Unsere Unisex-Toiletten.

Wir haben einen Schneidplotter. Den nutzen wir – wie es sich gehört – für die Beschriftung von allerlei Dingen. Meist für Messe-T-Shirts, manchmal auch für Tafeln. Und da wir je jetzt neu eingezogen sind in Reutlingen gibt es im Haus, vor dem Haus und ums Haus herum etliches, was Beschriftet werden muss. Das große Firmenschild haben wir von den Profis aus der Umgebung machen lassen, da fehlten uns die Leitern dazu. Aber die kleineren Beschriftungen machen wir selbst. Nachdem der Schneid-Plotter also diese Woche den Weg ins neue Büro gefunden hat, wurde erst einmal die dazu gehörende Software vermisst. Beim Umzug verschollen. Aber ein paar Klicks weiter hat man dann eben eine aktuelle Version beim Hersteller erworben und auch die Windows-10-Möhre, die in Zukunft den Plotter, 3D-Drucker und sonstige Dinge im Technik-Spielzimmer steuert, auf den aktuellen Stand gebracht.

Umgedrehte Euro-Kisten geben auch einen guten Tisch 🙂 Unser Schneidplotter-Arbeitsplatz.

Das ganze ist noch recht “grob” aufgebaut, aber uns ging es ja auch nur um das Beschriften. Tische kommen in den nächsten Tagen für diesen Raum, dann ist es ordentlich.

Unisex – nicht nur ein lustiger Studentenspaß

Wir haben zwei Toiletten im Büro, wie man das eben so hat. Eine für Weiblein, eine für Männlein. Das ist an sich auch OK so. Aber ich mag diese Trennung nicht und so haben wir uns für Unisex-Toiletten entschieden. Jeder kann drauf wo man will und so ist auch nicht oft besetzt.

Wikipedia schreibt zu Unisex:

Der Begriff Unisex wird auf Einrichtungen, Begriffe und Produkte angewendet, die für alle Geschlechter gleichermaßen vorgesehen sind.

Alle Toiletten sind bei uns vorbildlich und identisch ausgestattet. Seifen und Papiertuchspender, Hygienebeutel, Desinfektionsspray, Papier-Cloud, Eimer und Bürste. Nur eine Beschriftung an der Türe fehlte noch. Das haben wir dann heute nachgeholt und die Türen beschriftet:

Frisch beschriftet aber noch mit Transferfolie die trocknen muss.

Die Unisex-Symbole haben wir in ein paar Minuten mit dem Schneidplotter geplottet, danach alles schön entgittert und über eine Transferfolie nass an die Türe gepappt. Mit dem Rakel schön fest angedrückt und nun muss das noch abtrocknen, damit man dann die Transferfolie sauber entfernen kann ohne dass der Aufkleber wieder mit ab geht. Genau so haben wir auch die Beschriftung in den Hausfluren gemacht und so werden wir auch noch ein paar weitere Schilder beschriften in der Tiefgarage oder an der Außenfassade.

Natürlich musste ich bei der Montage gleich ein bisschen spicken, aber noch ist es nicht ganz trocken.In der Hinsicht bin ich immer ein bisschen zu ungeduldig und um mir die Wartezeit zu versüßen schreibe ich eben jetzt diesen Blog-Beitrag. Bis ich damit fertig bin ist das sicherlich alles trocken.

Ungeduldig schon mal gespickt wie es aussehen wird.

Mir gefällt das sehr, dass wir bei CMO nerdig und flexibel genug sind, um eben auch solche branchenfremde Dinge selbst machen zu können. Bei Bedarf bieten wir dies auch als kleinen Extra-Service für unsere Kunden an, die wissen, dass wir solche Maschinen im Haus haben. Nicht offiziell, aber wenn jemand mal fragt, sind wir gerne bereit bei so etwas auch aus zu helfen. Und so haben wir schon für den einen oder anderen Kunden kleinere Geburtstags-T-Shirts gemacht oder Beschriftungen fürs Auto etc. Allerdings muss der Kunde das entgittern selbst übernehmen. Das ist doch recht aufwändig. 

Schöne Toiletten, tolle Beschriftungen.

Ist doch schön geworden, oder? Ich meine die Bleistift-Markierungen müssen jetzt noch weg, aber hier mal ein “Eindruck einer Unisex-Toilette” in den Büroräumen der CMO. Schön auch die Rollen-Cloud an der Wand 🙂

Unisex-Beschriftung, Desinfektionsspray und Papierrollen-Cloud.

 

 

 

Über den Autor
Norman Sommer

Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.

Kategorien: Büroalltag
Tags: , ,

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.