Wem das Weihnachtsgeschäft lieb ist, bleibt erstmal bei JTL 0.9x?

“Never run a changing system”, oder “Never change a running system” – egal wie man es nimmt, es stimmt. Und Shop-Betreiber, die auf ihren Income bis zum Jahreswechsel angewiesen sind, sollten mit der Umstellung auf JTL 1.0 schlicht warten, bis die saisonalen Hochzeiten rum sind, um sich dann in Ruhe mit der Umstellung beschäftigen zu können. Denn es hat sich doch einiges geändert. Zuerst einmal muss man sich als geübter 0.9er-User mit der umgestellten Oberfläche auseinandersetzen, dann die Anpassungen die sich bei Amazon und eBay via eazyAuction ergeben (tolle neue Features wollen eingerichtet und getestet werden), Templates für E-Mail und Belege etc etc. Das kann man im Schnellschuss machen, wenn der Shop und die Wawi nur so ein “nebenher” Ding ist, wo man gerne auch mal zwei Tage ohne sein kann. Im Regelfall hängt von einer funktionierenden JTL-Wawi dann doch mehr ab, als nur einem Hobby zu fröhnen.

Wir haben schon einige Kunden auf die JTL-Wawi 1.0 umgestellt, das an sich ist kein Problem und funktioniert meist einwandfrei. Aber die Zeit, die man dann für die Anpassungen benötigt sollte man nicht unterschätzen. Viele Kunden zögern noch – obwohl die neuen Funktionen so viel mehr Möglichkeiten bieten – um in Ruhe und nicht noch vor dem Weihnachtsrummel um stellen zu können. Ob man sich für die Umstellung noch vor dem Jahreswechsel entscheidet hängt sicher auch davon ab, wo man seine Hauptsaison sieht. Wir stellen übrigens gerne für unsere Kunden kostengünstige Testsysteme zur Verfügung, mit denen man die neue Wawi 1.0 mit seinen Bestandsdaten einfach einmal ausprobieren kann.

 

Über den Autor
Norman Sommer
Norman Sommer ist geschäftsführender Gesellschafter der CMO Internet Dienstleistungen GmbH und gründete das Unternehmen 1995 als Einzelunternehmen. Er kümmert sich um die Geschäftsleitung und berät Interessenten kompetent und hat immer eine kreative Idee zur Umsetzung der Anforderungen parat.

Antworten

Serverstandort Deutschland

Für Ihre Datensicherheit: Wir hosten alle Systeme in unserem eigenen Rechenzentrum in Reutlingen, Baden-Württemberg.

X